Kaka siegt erneut!

11.Rennen – Autostart – Distanz: 2148 Meter
Pris: 125.000-55.000 – je 90.000 (knapp € 10.000,–)-28.000-16.000-10.000-(7.000) kr.

1 11 KAKA A.T.* (AT) Adielsson Erik (17) 14,0a
1 9 STAY THE NIGHT Bergh Robert (24) 14,0a
3 8 FLIP A COIN Ohlsson Ulf (365) 14,3a
4 3 CAO DAI (DE) Eklöf Bo (67) 14,3a
5 5 SIMB ROBITAILLE Osterling Susanne H (338 ) 14,4a
6 4 URANUS DE TYROLE (FR) Söderholm Krister (156) 14,5a
0 10 ORDER BY KOFFE Kihlström Örjan (143) 14,6a
0 1 JOKER STURSK Jansson Torbjörn (39) 14,7a
0 6 MONTGOMERY GEL Kontio Jorma (77) 14,7a
0 7 YANKEE BRODDE Åberg Jan-Olov (548 ) 14,9a
0 2 LIVI DESTINY Östman John (428 ) 14,9a

Nichtstarter: 12 ZYRANO BOKO

Kaka hatte erwartungsgemäß mit Nr. 11 eigentlich kein schönes Rennen vorgefunden und musste die letzte halbe in dritter im Schlussbogen sogar durch die vierte Spur gehen und kämpfte sich im Einlauf stark heran. Für einen alleinigen Sieg reichte es nicht, aber auch das tote Rennen zeigt in welcher starken Verfassung sich der November-Nachkomme derzeit befindet. Die Siegerzeit war zwar um eine Spur langsamer – die Leistung meines Erachtens nach aber noch besser als die zuletzt schon bombige Vorstellung.

GRATTIS!!!